Kraft schöpfen

Das Leben ist lebensgefährlich!

Das Leben ist lebensgefährlich! Tagtäglich sind wir von schädlichen Stoffen umgeben. Stress, schlechte Ernährung und das ein oder andere krankmachende Laster führen dazu, dass unsere Gesundheit angegriffen wird. Es gibt eine Therapie, die sowohl vorbeugend als auch bei schon bestehenden Problemen, helfen kann: die Chelattherapie. Seit Jahrzehnten wird diese Therapie erfolgreich angewendet. In den ersten Jahren als Infusion, seit neuestem kann man aber auch in oraler Form mit einer Behandlung beginnen. Für viele Menschen ist dies ein wunderbarer Weg, sich von krankmachenden Substanzen zu befreien und seinem Körper neuen Schwung zu verleihen. Die Chelat­Therapie ist ein altbekanntes Konzept, um zum Beispiel Schwermetalle aus dem Organismus zu schwemmen. Früher mussten die Patienten dafür eine Infusion bekommen. Dies bedeutete, dass man 10­15x einen Arzt aufsuchen musste. Dort 2­3 Stunden für die Chelat Infusion verbrachte. Mitunter waren lange Anfahrtswege nötig und die Angst vor Nadeln spielte auch bei einigen Menschen eine nicht kleine Rolle.

Chelattherapie hat sich weiter entwickelt

Doch die Chelat Therapie hat sich weiter entwickelt. Nach den neuesten Erkenntnissen wurde eine Therapieform entwickelt, die auf der Gabe von Tabletten fußt. Es wurden Kuren entwickelt, die eine bestimmte Wirkstoffkombination enthalten und in oraler Form eingenommen werden können. Die Chelattherapie ist somit patientenfreundlicher geworden. Man nimmt einfach die Präparate täglich über einen gewissen Zeitraum ein und spart damit sehr viel Zeit, Geld und Nerven im Vergleich zu der Infusions Therapie. Ein Grund mehr, für seine Gesundheit etwas zu tun.

Wie bei allen Therapieformen ist es natürlich äußerst wichtig, dass man eine Anbieter wählt, der vom Fach ist und dem man uneingeschränkt vertrauen kann. Voraussetzung ist, dass die Chelat Therapie Kur auf die Bedürfnisse und die Beschwerden des Menschen abgestimmt ist, der sie einnehmen möchte. Dies erfordert Fachwissen und eine eingehende Beratung und sollte nicht vernachlässigt werden. Eine Chelattherapie gehört in fachkundige Hände.

Bezugsquellen hinterfragen

Bevor man also eine Kur beginnt, sollte man sich eingehend mit den empfohlenen Präparaten beschäftigen. Einige Anbieter beraten Interessierte eingehend und nehmen sich die Zeit, Beschwerden aufzunehmen und entsprechende Empfehlungen abzugeben. Dies ist wichtig und macht sehr viel Sinn, wenn man eine erfolgreiche Chelat Therapie durchführen möchte. Am Ende ist es sonst ihr Portemonnaie und ihre Gesundheit, die darunter leidet, wenn sie sich diese Zeit nicht genommen haben. Führen Sie ruhig ein längeres Gespräch mit dem Anbieter einer oralen Chelattherapie und fragen Sie diesen nach Erfahrungen, Erfolgsgeschichten und Ausbildung. Woher stammt sein Wissen, hat er eine entsprechende Ausbildung, wie entwickelt er die Kuren, wie viele Kuren wurden schon erfolgreich durchgeführt?

Ein angesehener und auf seinem Gebiet sehr erfahrener Anbieter ist beispielsweise Dr. Collatz. Er führte jahrzehntelang eine Praxis für Naturheilkunde und hat dort bei tausenden Patienten Chelattherapien durchgeführt. Seit einiger Zeit bietet er die Chelattherapie in oraler Form über das Internet an und hat somit seinen Wirkungskreis noch erweitert. Hier kann man tatsächlich fundierte Empfehlungen erhalten und auf das vorliegende Beschwerdebild abgestimmte Kuren kaufen. Es lohnt sich auf jeden Fall diesen Anbieter zu vergleichen.

Gesundheit und Fitness

Nahrungsergänzungsmittel und die tägliche Ernährung

Fit und gesund bis ins hohe Alter! Das wünschen sich viele Menschen und für viele ist dies ein schwer zu erreichender Zustand. Neben den Genen und der sportlichen und geistigen Betätigung spielt die Ernährung dabei eine große Rolle. Doch in der heutigen stressigen Zeit ist es manchmal nicht einfach, sich gesund und vollwertig zu ernähren. Man hetzt von Termin zu Termin und hat dann manchmal wenig Lust, viel Zeit in der Küche zu verbringen. Zum Glück gibt es Hilfsmittel, die einem etwas von dem Druck abnehmen, immer genau auf seine Mahlzeiten zu achten.

Gesunde Ernährung
Abwechslungsreiche Ernährung ist wesentlich für eine gute Gesundheit

Nahrungsergänzungsmittel sind ein einfacher Weg, Mangelerscheinungen vorzubeugen und Nährstoffe zu sich zu nehmen, die manchmal auch schwierig über die Nahrung zugefügt werden können. Die Vitamine, Mineralien und Spurenelemente werden in Kapselform gepresst und müssen über den Tag eingenommen werden. In den meisten Fällen am besten zu einer der Hauptmahlzeiten. Vergessliche setzen sich vielleicht einen Alarm im Handy oder Wecker, um die Einnahme nicht zu verpassen.

Wozu soll das alles gut sein?

Nahrungsergänzungsmittel können aber nicht nur Mangelerscheinungen vorbeugen, sondern noch viel mehr. Durch die richtigen Mittel lassen sich zum Teil Krankheitsbilder bekämpfen oder eindämmen, die auch die Schulmedizin kennt. In vielen Fällen berichten Betroffene, dass sie sogar Präparate absetzen konnten, die sie zuvor Jahre lang nehmen mussten. Für diese Menschen verbessert sich oft die Lebensqualität dramatisch, da unerwünschte Nebenwirkungen verschwinden.

Heutzutage gibt es unzählige Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln. Diese werden zum Teil sogar im Discounter angeboten. Doch sind diese immer uneingeschränkt zu empfehlen? Es gibt große Unterschiede in der Menge und der Qualität der Inhaltsstoffe. Daher lohnt sich ein genauer Blick in das Kleingedruckte. Wie viel von einem Stoff ist in einer Dosis enthalten? Über welchen Zeitraum muss das Mittel eingenommen werden? Welche Stoffe werden verwendet? Diese Fragen sollte man sich stellen, bevor man ein Mittel kauft und einnimmt. Auch der Focus berichtete darüber, Nahrungsergänzungsmittel kritisch zu prüfen.

Qualität hat seinen Preis?

Fakt ist auch, dass Qualität hier häufig ihren Preis hat. Denn was bringt es, ein sehr günstiges Mittel zu kaufen, dass quasi keine Wirkung hat, da Qualität und Quantität der Inhaltsstoffe einfach nicht ausreichend sind. Hier sollte man sich überlegen, was einem die Gesundheit wert ist und ob das günstigste Angebot wirklich immer das beste ist. Die Antwort darauf ist häufig nein. Es ist einfach immens wichtig, auf Produktqualität zu achten und nicht jedes scheinbare Schnäppchen zu kaufen, nur weil es die richtigen Wirkungsversprechen auflistet.

Wie bei allem, was mit der eigenen Gesundheit oder der vom Partner oder Kind zu tun hat, braucht man Vertrauen und einen zuverlässigen und kundigen Partner, der einen bei Fragen rund um Nahrungsergänzungsmittel beraten und betreuen kann. Wie eingangs schon erläutert, ist die Gesundheit ein hohes Gut und man sollte nicht jedem vertrauen, der es scheinbar gut mit einem meint. Wie sagt das Sprichwort: die Gesundheit ist zwar nicht alles. Aber ohne Gesundheit ist alles nichts. Informieren Sie sich und lassen Sie sich eingehend beraten. So machen Sie einen großen Schritt in Richtung fit und gesund bis ins hohe Alter!

Bildquelle: Image courtesy of tiramisustudio at FreeDigitalPhotos.net